Page tree

Dokumentation zum strait Redaktionssystem

Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Die strait Terminbuchung kann einfach und effizient mit Ihrem vorhandenen Kalendersystem z.B. Outlook verknüpft werden. Dazu fügen Sie in Ihr System einen neuen Internetkalender hinzu. Dieser Internetkalender ist ein READ-ONLY Kalender, d.h. er korrespondiert mit dem Modul Terminbuchung und passt sich bei Buchungen, Verschiebungen und Stornierungen automatisch an.

Hier zeigen wir Ihnen die Vorgehensweise in Outlook. Sie machen die Einrichtung einmalig auf jedem Computer, damit jeder auf diesen Kalender zugreifen kann.

Erster Schritt:  Sie wählen im Modul Terminbuchung den Menüpunkt → Einstellungen → ICS-Link aus.

2. Schritt: Sie wählen die Ressourcen, deren Termine Sie in den neu anzulegenden Kalener übertragen möchten. Anschließend kopieren Sie den automatisch generierten Kalenderlink in die Zwischenablage.

3. Schritt: Sie rufen Outlook auf. Dann gehen Sie je nach Outlook Version auf

  • → Extras→ Kontoeinstellungen→ Internetkalender
  • → Datei→ Information→ Kontoeinstellungen→ Internetkalender

Es erscheint das folgende Fenster. Sie klicken auf NEU um einen neuen Internetkaldender anzulegen.

4. Schritt: In das Feld Neu fügen Sie nun den Hyperlink aus dem strait Terminmodul ein, der sich noch in Ihrer Zwischenablage befindet. Dann klicken Sie auf Hinzufügen. 

5. Schritt: Geben Sie dem neuen Kalender einen Namen und konfigurieren Sie die Einstellungen. 

6. Schritt: Nach dem Klick auf OK erscheint der neue Internetkalender in Ihrem Outlook System als interaktiver Kalender, der sich aus dem strait Modul Terminbuchung speist. 


wichtig: der verknüpfte Internetkalender ist ein READ-ONLY Kalender, d.h. es können dort keine Termine verschoben, weitergeleitet oder geändert werden. Er dient zur Übersicht der Kundenbuchungen.
Falls Sie die Termine in Outlook weiterverarbeiten möchten, so müssen Sie eine Kopie/Spiegelung der jeweiligen Kalender/Einträge erzeugen, für die Richtigkeit dieser Kopien sind Sie selbst verantwortlich. Vor allem bei Verschiebungen und/oder Stornierungen durch die Kunden kann das zu Unstimmigkeiten führen.




  • No labels